BlogHotels

Neun Lehrlinge absolvierten in den vergangenen Wochen ihre Abschlussprüfungen – nicht einer fiel durch.

Neun Auszubildende der Private Palace Hotels im Ostseebad Binz haben sich in den vergangenen Wochen ihren Abschlussprüfungen gestellt. Das Ergebnis: Alle bestanden ihre Tests. „Eine Quote von 100 Prozent – das ist ein absoluter Top-Wert und zeigt, wie gut in unseren Hotels ausgebildet wird“, sagt Generaldirektorin Birte Löhr.

Sowohl die Lehrlinge in den Private Palace Rugard & Arkona Strandhotels als auch die Auszubildenden im Private Palace Grand Hotel Binz erreichten Spitzenergebnisse. Personalleiterin Rachel Armstrong freut sich sehr: „Wenn man bedenkt, dass mehrere junge Facharbeiter aus dem Ausland stammen, ist diese Leistung nicht hoch genug zu bewerten. Sie haben nicht nur das Fachliche, sondern auch die deutsche Sprache erlernen müssen. Wir zollen höchsten Respekt.“

Top-Service für den Urlaub in Binz

Sieben der neun Lehrlinge sind als Facharbeiter in den Private Palace Hotels im Ostseebad Binz übernommen worden. „Wir freuen uns, dass sie sich in unseren Häusern sehr wohl fühlen“, betont Generaldirektorin Birte Löhr. „Wir möchten unseren Gästen den perfekten Urlaub auf Rügen bieten – dazu gehört Top-Service. Ganz klar: Wenn die Mitarbeiter zufrieden sind, leben Sie diesen Top-Service-Gedanken – und das jeden Tag.“

Die Private Palace Hotels im Ostseebad Binz bilden in den Berufen Hotelkaufmann / Hotelkauffrau, Koch / Köchin sowie Hotelfachmann / Hotelfachfrau aus.

Ausbildungs-Kontakt: Hotel Arkona Dr. Hutter e. K., Personalabteilung Frau Rachel Armstrong, Strandpromenade 59, 18609 Ostseebad Binz, Telefon: +49 38 393 – 56 841, E-Mail-Adresse: personal@arkona-strandhotel.de